PRODUKT INFORMATION

Erdschlussanzeiger

Typ EFL

Dieser Erdschlussanzeiger kann in Strahlennetzen mit einer Einspeisung und in offenen Ringnetzen eingesetzt werden, welche starr geerdet oder niederohmig widerstandsgeerdet sind. Zwischen Anzeigegerät und Erdschlusssensor besteht eine Kabelverbindung. Der Sensor muss auf ein abgeschirmtes Kabel installiert werden. Er kann somit nachgerüstet werden.

Das Anzeigegerät wird über eine auswechselbare Lithiumbatterie versorgt. Über einen 230V AC Rücksetzeingang kann das Gerät automatisch bei rückkehrender Stromversorgung zurücksetzen.

Der Anzeiger ist in drei Versionen erhältlich:

- Basis: Je ein Ansprechwert, eine Mindestpulszeit und eine Rückstellzeit
- Scada: Zusätzliche Kontakte zur Fernmeldung von Fehlern und zur Fernrückstellung
- Plus: Einstellbare Ansprechwerte, Mindestpulszeiten, Rückstellzeiten und Kontakte zur Fernmeldung und Fernrückstellung

Der Erdschlussanzeiger Typ EFL besteht aus:

- Einem Anzeigegerät zur Anzeige von Erdschlüssen
- Einem Sensor Typ SE zur Erfassung von Erdschlussströmen

Bestelldaten
Typ EFL basic | Einbaugehäuse 27.21.10
Typ EFL scada | Einbaugehäuse 27.22.10
Typ EFL plus | Einbaugehäuse 27.23.10
Typ EFL basic | Aufbaugehäuse 27.31.10
Typ EFL scada | Aufbaugehäuse 27.32.10
Typ EFL plus | Aufbaugehäuse 27.33.10

Funktionen und Vorteile

Ein / fünf Ansprechwerte zwischen 10 A und 160 A
Ein / vier Mindestpulszeiten zwischen 40 ms und 300 ms
Anzeige über LEDs
Anzeige von dauerhaften Erdschlüssen
Taster zum Testen der Funktion
Resetfunktion:
– Manuell durch Taster
– Zeit: ein / zwei Werte zwischen 1 h und 16 h
– 230V AC Eingang zur automatischen Rücksetzung
– Optional: nach rückkehrendem Betriebsstrom
Stromversorgung:
– Lithiumbatterie Typ AA 3.6V
Aufbau- und Einbaugehäuse
Optional: Blinklampe Typ BL4.1 / BL6

Downloads


Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite geben Sie Ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies. Mehr Informationen zur Nutzung von Cookies und die Möglichkeit diese auszuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, zu der Sie durch das Anklicken des Buttons unten gelangen.